30 Jahre The Next Generation !

Nur wenige Tage nach dem Start einer brandneuen Star Trek-Serie feiert eine andere ihr 30jähriges Jubiläum! Am 28. September 1987 wurde der Pilotfilm von „Star Trek – The Next Generation“ in den USA ausgestrahlt. Anlässlich dieses Jubiläums folgt nun eine kleine Übersicht ausgewählter Artikeln meines Blogs, in denen es um die zweite Live-Action-Serie des Star Trek-Franchise geht, die es zwischen 1987 und 2002 auf 7 Serienstaffeln und 4 Kinofilme gebracht hat:

„The Buried Age“ (Roman-Rezension)
Ein sehr gelungenes Prequel zu „The Next Generation“ bildet dieser Roman von Christopher L. Bennett, den ich bereits vor ein paar Jahren rezensiert habe. In diesem Roman erfahren wir, welche Abenteuer Jean-Luc Picard in den Jahren zwischen dem Verlust der U.S.S. Stargazer und dem Antritt seines Kommandos an Bord der U.S.S. Enterprise NCC-1701-D erlebt hat und wie er seine neue Führungscrew und andere Weggefährten kennenlernte.

„Der Mächtige“/“Mission Farpoint“ (Pilotfilm-Review)
Aus Anlass des Starts von „Discovery“ habe ich in diesem Jahr damit begonnen, auch all die anderen Pilotfilme der Star Trek-Serie zu rezensieren. In meiner Blog-Rubrik „Star Trek Film-Reviews“ findet ihr auch die Links zu meinen Kinofilm-Reviews der 4 Leinwandauftritte der TNG-Crew und natürlich noch einiges mehr.

„Im Bann des Wolfs“ (Comic-Rezension)
Der deutsche Dino-Verlag hat nicht sehr viele Star Trek-Comics herausgebracht, aber darunter fand sich auch diese sehr interessante Geschichte, die Commander Datas Vorliebe für Sherlock Holmes-Holodeckszenarien mit der Wiederkehr von Jack the Ripper aus der TOS-Episode „Der Wolf im Schafspelz“ verknüpft.

„The Next Generation Sketchbook“ (Sachbuch-Rezension)
Ich habe viele Sachbücher rezensiert, in denen es mitunter auch um „The Next Generation“ ging. In diesem hervorragenden Sketchbook geht es aber ganz allein um die Designarbeit zum 7. und 8. Kinofilm – „Treffen der Generationen“ und „Der Erste Kontakt“. Als ein ganz allgemeines Making-of-Buch, das vor allem für Einsteiger in die Serie geeignet ist, wäre noch „The Next Generation 365“ zu erwähnen.

„Where the End begins“ (Fan-Fiction-Roman)
Nur einer meiner Romane ist in der TNG-Ära angesiedelt: „Where the End begins“ ist dabei ein Crossover von „The Next Generation“ und „Voyager“, zeitlich angesiedelt rund um die Ereignisse des letzten TNG-Kinofilms „Nemesis“.

„The Next Generation“ ist auf meinem Blog im Vergleich zu „Enterprise“ und „The Original Series“ vielleicht nicht dermaßen stark vertreten, aber neben diesen vorgestellten Artikeln gibt es hier doch noch einiges mehr zu jener Star Trek-Serie, die das Franchise während des Übergangs von den 80ern in die 90er-Jahre symbolisiert.

Ich wünsche euch noch viel Vergnügen beim Lesen und schließe diesen Artikel wie auch schon meinen letztjährigen zum 50jährigen Star Trek-Jubiläum mit einem Werk von Dusty Abell ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s